Altweibertreiben 2020 der Gesellschaft 1938

Die 38er eröffnen, wie jedes Jahr, den Straßenkarneval in Oppum

Wieder einmal ein langer Tag für die Helfer der 38er. Aufgrund der Tatsache, dass der Tag auch beim Altweibertreiben 2020 gegen 10 Uhr morgens vor der Sparkasse Oppum beginnt. Die Sparkasse Oppum ist institutionelles Mitglied der Gesellschaft 1938, unterstützt den Oppumer Karneval und weitere lokale Vereine nach Kräften. Entsprechend haben wir jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter unseren Sessionpin gegeben.

Währenddessen wurde der Aufbau fortgeführt, mit dem Bierwagen und allem was man so benötigt, wie Zelte, Tische, Nachschub und eine (fahrbare) Bühne. Auch hier geht unser Dank an die freundlichen Sponsoren von Klaas & Kollegen aus Krefeld, die ebenfalls das Brauchtum unserer Heimatstadt aktiv unterstützen.

Aufbau zum Altweibertreiben 2020 der 38er

Altweibertreiben 2020 – der Straßenkarneval in Oppum wurde eröffnet

Pünktlich um 16.11 Uhr begann mit dem ersten angezapften Bier offiziell der Straßenkarneval in Oppum. Hierfür waren die ersten Jecken schon auf den Platz an der Sparkasse gekommen. DJ Marcel hatte dazu mit der ersten Karnevalsmusik das Altweibertreiben eröffnet.

Nach und nach trafen mehr feierfreudige Möhnen, Jecke und Karnevalisten ein, um bei gutem Wetter draußen zu schunkeln, zu singen und zu feiern. Das sollte sich zu späteren Stunde noch ändern. Bei guter Stimmung eröffnete Präsident Sascha Rülicke das offizielle Treiben vor der Sparkasse.

Langsam aber stetig füllte sich der Platz und bei karnevalistischer Musik kam bereits gute Stimmung auf. Es wurde geschunkelt, zum Teil mitgesungen und gelacht.

Mit den Oppumer Regenten in den Straßenkarneval beim Altweibertreiben 2020

Schließlich sollte als Hauptpunkt der Veranstaltung das große Oppumer Prinzenpaar, Kinderprinz Lukas I. und die Oppumer Prinzengarde zu Ihrem närrischen Volk kommen. Nun war der Platz auch gut gefüllt und die Stimmung prächtig.

Der Platz beim Altweibertreiben der Gesellschaft ist gut gefüllt.
Die Oppumer Prinzengarde zu Gast beim Altweibertreiben der 38er

Gegen kurz nach 17 Uhr war es dann soweit. Kinderprinz Lukas I., Prinzessin Lilly I., jeweils mit ihrem Kabinett und die Oppumer Prinzengarde zogen auf. Schnell war die kleine Bühne voll und auch vor der Bühne ergab sich ein prächtiges Bild. Mit allen Gästen waren wieder deutlich mehr als 250 Jecke und die Aktiven vor Ort.

Im Anschluss wurde noch lange weitergefeiert. Zu späterer Stunde bat dann Werner Gumbert, 1. Vorsitzender vom Karnevalszugverein (KZV) Oppum das Wort. Er bedankte sich bei der Gesellschaft 1938 Krefeld-Oppum e.V. dafür, dass sie nun schon seit knapp 20 Jahren wieder das Altweibertreiben und den Start in den Straßenkarneval organisiere. Vielen Dank dafür, machen wir gerne!

Kurz nach 20 Uhr wurde das Fest so langsam beendet und die Gäste gebeten, sich doch bitte gerne noch in die Oppumer Kneipen zu verteilen. Leider hatte es mittlerweile angefangen zu regnen. Die tapferen Mitglieder der 38er mussten nun im, teils heftigen, Regen das Zelt und den Bierwagen abbauen. Dafür wieder einmal ein großer Dank an die vielen helfenden Hände. Gerne hätten die starken Schauer, die heftigen Sturmböen und das kleine Gewitter eine Stunde später kommen dürfen.

Die Gesellschaft 1938 feiert im ganzen Jahr

Bei uns ist immer was los. Alle Termine der Gesellschaft 1938 Krefeld-Oppum e.V. sind unter dem folgenden Menüpunkt aufgeführt: Vereinstermine 2019/ 2020

Bei den meisten Terminen sind Gäste immer Herzlich willkommen und wir freuen uns über neue Gesichter. Schaut doch mal bei uns vorbei! Wir lieben Spaß an der Freud und lernen immer gerne neue Menschen kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.