Frohes neues Jahr 2021

Frohes neues Jahr 2021 wünscht in diesem offenen Brief unser Mitglied Kathrin

Liebe Karnevalisten,
liebe 38er,

ich wünsche Euch allen ein gesundes frohes neues Jahr 2021. Bevor der Blick nach vorne geht, schauen wir einmal zurück, was haben wir ein verrücktes Jahr 2020 hinter uns gelassen!

Als wir an Silvester in das Jahr 2020 rein gefeiert haben, waren wir alle noch völlig unwissend vor dem was uns eigentlich bevorsteht. Eine von den schrecklichen Nachrichten haben uns am Neujahrsmorgen erreicht. Der Brand des Affenhauses in der Silvesternacht hat uns alle geschockt und in uns gehen lassen, wie schnell ein Leben eigentlich vorbei sein kann.
Mich persönlich hat es zu tiefst erschrocken, wie hilflos die Tiere dem Feuer ausgeliefert waren. Nun heute 2021 können wir uns auf ein neue Planung eines Affenparks freuen, hoffen das es mit einem Bau schnell losgehen kann und neue Tiere einziehen können.

Nachdem wir die Karnevalssession 2020 noch ausgelassen gefeiert haben, kursierte das Gerücht, dass sich ein Virus „Corona“ ausbreitet. Dieser Virus, den wir zu dieser Zeit noch nicht kannten, kam aus Wuhan. Was haben alle darüber geschmunzelt, wo denn Wuhan liegt.
Und schon im März war Deutschland im Ausnahmezustand. Alle mussten sich umstellen, die Schulen und Kitas wurden geschlossen. Auch die Eltern konnten Ihrem normalen Berufsalltag nicht nachkommen und mussten Ihre Kinder zuhause betreuen. Einige Menschen mussten in Kurzarbeit oder haben Ihre Arbeit verloren.
Besonders schwer war es für all diejenigen, die alleine sind und Ihre Verwandten und Freunde nicht sehen durften. Letztlich wurden die Kontaktbeschränkungen hart durchgesetzt. Kinder vermissten Ihre Freunde, Familie, Lehrer und Erzieher.

Nachdem wir alle gut durch den Sommer gekommen sind, ob mit oder ohne Maske, den Querdenkern oder großen Demonstrationen, hat uns ab Oktober die zweite Welle überrollt. Schnell wussten wir alle, dass diese Welle eine harte Zeit für uns wird.
Folglich folgt ein Lockdown dem anderen und wir sind in allem, was wir gern machen, eingeschränkt. Wenn Menschen, denen es schlecht geht, im Krankenhaus bleiben müssen und nur mit Ihren Angehörigen telefonieren können, ist dies für alle nur schwer zu akzeptieren.

Ich selber vermisse das Treffen mit Freunden, das Umarmen meiner Lieben, das gemeinsame Beisammen sein, das Feiern von Geburtstagen usw.

Zurück zu glücklichen Tagen – wir hoffen darauf

Nun sind wir alle guter Zuversicht, denn die Impfungen gegen das Virus haben begonnen. Bald kann hoffentlich wieder Normalität in unser Leben zurückkehren. Ich persönlich werde diese mit offenen Armen empfangen. Also lasst uns alle was dagegen tun und schützt Euch und Eure Nächsten.

Wir werden im Spätsommer 2021 die bevorstehende Session planen und hoffentlich bald wieder miteinander feiern, schunkeln, bützen. Bestimmt auch das ein oder andere Genussgetränk zu uns nehmen.
Es werden wieder Sitzungen stattfinden. Das Altweibertreiben und die Züge in allen verschiedenen Ortsteilen werden wieder ziehen und Kinderherzen erfreuen.

Fröhliches Feiern aus glücklichen Tagen
Da gab es noch die schönen, fröhlichen Feiern – die 38er zu Gast bei den Grönländern

Freuen wir uns auf die Prinzenpaare, die uns unsere Session noch schöner machen. Lasst uns alle Vereine/ Tanzgarden (z.B. aus dem CCC) empfangen, die unsere Bühnen mit fröhlichen Gesichtern schmücken.

Seht mit mir positiv auf das Jahr 2021, auf das alles wieder normal und für die Karnevalisten JECK wird. Freuen wir uns auf Karneval und lassen das Jahr 2020 einfach zurück. Frohes neues Jahr 2021.

Eure Kathrin Rülicke

Die Gesellschaft 1938 feiert im ganzen Jahr

Bei uns ist immer was los. Alle Termine der Gesellschaft 1938 Krefeld-Oppum e.V. sind unter dem folgenden Menüpunkt aufgeführt: Vereinstermine 2020/ 2021

Bei den meisten Terminen sind Gäste immer Herzlich willkommen und wir freuen uns über neue Gesichter. Schaut doch mal bei uns vorbei! Wir lieben Spaß an der Freud und lernen immer gerne neue Menschen kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.