Planwagenfahrt der Gesellschaft 1938 Krefeld-Oppum e.V.

Am 8. September 2018 war es wieder soweit: Planwagenfahrt der 38-er. Vorab auch wie im letzten Jahr erstmal ein Dankeschön an Kathrin für die Organisation des Wagens und an Thommy für die Teilnehmerliste. Die war diesmal nötig, da es weit mehr Anmeldungen als Plätze gab.

So entschied die Reihenfolge der Anmeldungen und mit 19 Erwachsenen und 2 Kindern war der Wagen gut gefüllt. Gut gefüllt waren ebenfalls die Biervorräte für die Fahrt und wir möchten uns an dieser Stelle auch bei Frank Tichelkamp für die Bierspende der Königshofer Brauerei herzlich bedanken.

Kurz nach 13 Uhr ging es vom Hans-Böckler-Platz los. Unsere Planwagenfahrt führte uns durch die südlichen Stadtteile Krefelds und darüber hinaus, über Feldwege und kleinere Seitenstraßen kam bei bestem Reisewetter schnell eine gute Stimmung auf. Die mitgebrachten Knabbereien fanden ihre Abnehmer. Auf eine größere Verköstigung sollte verzichtet werden, denn im Anschluss war ein Grillabend geplant, doch dazu später mehr.

Planwagenfahrt der 38er im Jahr 2018

Die musikalische Leitung lag diesmal bei Gudrun, und so verwundert es wohl keinen, das neben etlichen Stimmungsliedern auch Karnevalslieder wieder Lust auf die nächste Session gemacht haben. Spätestens beim Lied „Tote Enten“ (…..sollten nicht verwesen, tote Enten bringt man besser zum Chinesen) war kein Halten mehr und alle Teilnehmer sangen lautstark mit.Planwagenfahrt der 38er im Jahr 2018

Und dann kam das, was kommen musste: Die Blase drückt! Also machten wir einen Abstecher zu „Route 66“ in Bösinghoven und alle waren „kurz mal die Beine vertreten“. Als Dankeschön für’s ziehen gab es für die Pferde auch Schmuseeinheiten.

Die Fahrt ging weiter und endete wie geplant nach 3 Stunden am Sportpark Oppum, wo ein Grillbuffet auf uns wartete. Bei leckerem Essen und dem einen oder anderen Bier ist dieser schöne Tag ausgeklungen.

Planwagenfahrt der 38er im Jahr 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.